Prostituierte

Phoenix ist in erster Linie eine Beratungsstelle für Sexarbeiterinnen und Sexarbeiter. Wir wenden uns mit unserem Angebot an alle Prostituierten, die aktuell anschaffen, anschaffen wollen oder angeschafft haben. Wir beraten und geben Hilfestellung sowohl bei ganz allgemeinen Fragen und Problemen im Zusammenhang mit der Arbeit in der Prostitution, als auch bei persönlichen Problemen und Krisen. Darüber hinaus bieten wir auch eine längerfristige individuelle Begleitung an. Unser Angebot ist kostenlos und wahrt die Anonymität der Beratungssuchenden. Die Beratung und Unterstützung geht grundsätzlich immer nur so weit, wie es die oder der Beratungssuchende wünscht. 

Generell gilt für die Beratung wie auch für alle anderen Arbeitsbereiche von Phoenix das Prinzip der Parteilichkeit: Wir akzeptieren immer die persönliche Entscheidung der Beratungssuchenden -in welcher Form auch immer- in der Prostitution zu arbeiten. Es geht also auf keinen Fall darum, diese Entscheidung zu beeinflussen! Ziel der Beratungsstelle ist es vielmehr, sowohl individuell Informationen, Hilfestellung oder Unterstützung anzubieten als auch darüber hinausgehend sich allgemein für eine Verbesserung der Bedingungen in der Prostitution einzusetzen. Dabei ergreifen wir grundsätzlich Partei für die in der Sexarbeit tätigen Frauen und Männer! 

Genauere Informationen zu unserer Beratungsarbeit finden sich hier

Des Weiteren sind wir auch im Milieu unterwegs. Näheres dazu findet sich hier.

Wir besuchen auch bei Bedarf Frauen, die sich im Strafvollzug, in Untersuchungshaft oder in Abschiebehaft befinden. Ausführlicheres dazu hier

Und nicht zuletzt bieten wir auch umfassende Unterstützung an, wenn der Wunsch besteht, sich beruflich neu- oder umzuorientieren. Genaueres dazu hier