Aufenthaltstitel

Ausländische Staatsangehörige, die nicht der EU angehören, benötigen einen Aufenthaltstitel, wenn sie in Deutschland der Prostitution nachgehen wollen. Jede Prostitutionstätigkeit ist eine Erwerbstätigkeit im Sinne des Aufenthaltsgesetzes. Der Aufenthaltstitel richtet sich nach dem Aufenthaltszweck z.B. Aufnahme einer Erwerbstätigkeit.

Aufenthaltsgesetz (bundesrecht.juris.de)