Betreiber/Betreiberin

Betreiber sind die Personen, die das wirtschaftliche Risiko eines Betriebes tragen. Die Bordellbetreiber*innen tragen die Gesamtverantwortung gegenüber den Polizei- und Ordnungsbehörden. Sie entscheiden auch, was im eigenen Betrieb geschieht, z.B. darüber, ob Sexarbeiter*innen als Selbständige bei ihnen arbeiten oder ob sie einen Arbeitsvertrag mit ihnen abschließen.

Um die Erlaubnis zum Betreiben eines Prostitutionsbetriebes zu erhalten, müssen vielfältige Auflagen erfüllt werden. Diese sind im Prostituiertenschutzgesetz (ProstSchG) geregelt.

Siehe auch unter Arbeitsvertraggaststättenrechtliche Erlaubnis und Gewerbe.